gluten- und zuckerfreie Tea Time Cookies

gluten-und-zuckerfreie-tea-time-cookies-black
Also die Challenge heisst, Gebäck für einen lustigen Mädels-Klatsch-Nachmittag zu backen und zwar ohne Zucker, ohne Eier & ohne Weizenmehl. Mhmm. Ok. Klar, möglich und machbar. Aber was ist, wenn die Kekse unter den Vorgaben nun auch noch allen schmecken sollen? Ähhhhhh….Wir greifen zu meinen Tea Time Cookies. Dadaaa !
 
Ich habe ein tolles Cookie-Rezept gefunden, dass ohne süßes Gift und mit ein paar Abwandlungen ohne Bedenken den Mädels vorgelegt und gemeinsam beim Tratschen schnabuliert werden kann.
 
So langsam fange ich auch an, mich an den Gedanken ohne Zucker auszukommen, zu gewöhnen. Auch wenn ich noch weit davon entfernt bin, komplett darauf zu verzichten. Aber kleine Schritte sind nicht nur perfekt, sondern einfach wunderbar.
 
Damit die Cookies zuckerfrei, aber trotzdem angenehm keks-süß sind, habe ich Stevia verwendet. Mein Granulat ist 1:1 zu Zucker zu verwenden. Da Stevia aber die Eigenschaft hat, süß10zu sein, habe ich schlichtweg die Menge halbiert. Das reichtvollkommen aus. Da sie nicht so sehr auseinanderlaufen, wie bei der Verwendung von normalen Haushaltszucker, ist die Stevia-Keks-Variante etwas massiver und wird nicht ganz so crunchig & knusprig, sondern bleibt etwas feuchter, als die Zucker-Keks-Variante. Auch wenn die beiden Keksarten sich vom Biss, Haptik, Geruch und Geschmack unterscheiden, tut Stevia den Keksen keinen geschmacklichen Abbruch.
 
Das einzige, weswegen ich kein reiner Stevia-Verfechter werde und mich gerne noch mit anderen Süßungsmitteln auseinandersetzen werde, ist, dass Stevia einen leicht frisches-minziges und kühlendes Aroma in das Gebäck bringt. Wenn dies gewünscht ist und zur Leckerei passt, auf jeden Fall ein abrundender Nebeneffekt. In meinem gluten- und zuckerfreien Tea Time Cookies ist es auf jeden Fall gut aufgehoben.
 

b♡ckerstochter Backrezept

Menge: ca. 30 Cookies  Backzeit: 8 – 10 Min.                             Arbeitszeit: 20 Min.
 Backofenempfehlung: Ober-Unterhitze, 180 Grad
Teig  
250ml Mandelmehl  
1/2TL Natron  
1/2TL Meersalz  
120g weiche Butter oder Margarine
60g Steviapulver
1TL Vanillepulver
2EL Kakaopulver
30g  Kakaosplitter

mandelmehl   gluten-und-zuckerfreie-tea-time-cookies-white   gluten-und-zuckerfreie-tea-time-cookies

♡ Als Vorbereitung heizt euren Backofen bitte auf 180Grad vor und legt ein Backblech mit Backpapier aus.

♡ Mischt bitte Mandelmehl, Natron und Salz in eurer Küchenmaschine. Dann gebt Stevia, Butter und das Vanillepulver hinzu und lasst das Maschinchen noch etwas weiterrühren, bis sich eine homogene Teigmasse gebildet hat.

♡ Teilt den Teig in zwei Hälften. Die eine Hälfte ist schon fertig und zur anderen Hälfte gebt bitte den Kakao und die Kakaosplitter in die Küchenmaschine und lasst sie kurz noch weiterrühren.

♡ Die beiden Teige bitte Teelöffelweise in geringem Abstand zueinander auf das Backblech setzen und die Teighaufen mit der Hand flachdrücken.

♡ Die Kekse brauchen ca. 8-10 Min. im Ofen bis sie goldbraun sind. Lasst sie im Anschluss auf einem Kuchengitter abkühlen.

Einz-Zwei-Drei-fertig sind die gesunden, gluten & zuckerfreien Tea Time Cookies in Black & White. Lasst sie euch schmecken und freut euch über die erstaunten Gesichter, wenn es heist „No Sugar“ & „Low Carb“.

Viel Spaß beim Überraschen und zuckerfreien Naschen!

Eure b♡ckerstochter 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *