glutenfreie Flohsamen-Brötchen

glutenfreie-Flohsamen-Brötchen-Anschnitt
Kein Zucker, kein Weizen, keine Milchprodukte …  was bleibt denn da eigentlich noch an Material und Backzutaten für eine Backfee, wie mich?
 
Was auf den ersten Blick erstmal wie eine unerfüllbare Herkules-Programm erscheint, hat mich jetzt bei meinem b♡ckerstochter-Ehrgeiz gepackt. Alchemistisches Backen ist gefragt. Es braucht mehr Zeit, und die Routine entfällt, aber genau das macht das Projekt: „Healthy Nasch- + Backkram“ ja auch so spannend. 🙂
 
Neue Themengebiete trainieren eben auch das Gehirn…Da fällt mir spontan das Motto von Oberstudiendirektor Taft ein: „Frisch, fromm, fröhlich, frei“…erinnert ihr euch auch noch an die alten Lümmel-von-der-ersten-Bank-Filmklassiker aus den 60er und 70ern? Bei ihm ging es auch immer um den gesunden Geist im gesunden Körper. Also eigentlich ein alter Hut…
Den ich mir aber ganz gerne aufsetze.
 
Und auch wenn ich mein Haferbrei-Obst-Müsli-Frühstück auch nicht mehr missen möchte, manchmal muss es einfach Brot sein. Oder Brötchen. 😉 Und darum gibt es heute ein Rezept für glutenfreie Flohsamen-Brötchen für euch. Low-Carb, zuckerfrei, glutenfrei und mit leckeren Flohsamen, die als vollwertiges Getreide schon der Verdauung der alten Römern auf die Sprünge halfen.

Man jetzt habe ich aber ganz schön weit ausgeholt. Zu den Brötchen. Ich war echt überrascht. Sie sind sehr lecker, sättigen gut und eignen sich für Süßes und auch Salziges, eben was-immer-auf-euer-Brot-darf. Und die Flohsamen sind zudem sehr gut, um eure Verdauung anzuregen.

 

b♡ckerstochter Backrezept

Menge: ca. 5 Brötchen oder 1 Brot  Backzeit: 50 – 70 Min.                             Arbeitszeit: 5-10 Min.
 Backofenempfehlung: Ober-Unterhitze, 175 Grad
Teig  
150g Mandelmehl (oder gemahlene Mandeln)  
25g Flohsamenschalen (ganz oder gemahlen)  
1/2TL Meersalz  
2TL Backpulver
3 Eiweiss (M)
ca. 250 ml kochendes Wasser
3-4 EL Leinsamen oder Sesam oder Haferflocken
 

glutenfreie-Flohsamen-Brötchen-in-der-vorbereitung  glutenfreie-Flohsamen-Brötchen-eiweiss-mandelteig glutenfreie-Flohsamen-Brötchen-roh

♡ Als Vorbereitung heizt euren Backofen auf 175Grad vor. Und bringt Wasser in einem Topf zum Kochen….Falls ihr keinen Wasserkocher habt.

Vermengt Mandelmehl (oder gemahlene Mandeln), Flohsamenschalen, Backpulver und Salz miteinander.

♡ Dann wird das Eiweiß steif geschlagen und unter die trockene Masse gehoben.

♡ Dann gießt das kochendes Wasser langsam dazu und rührt es unter, bis eine teigige Masse entsteht. Wer mag, kann nun noch Sesam, Leinsamen, Kerne oder Nüsse in den Teig geben. Dann bekommt ihr mehr Biss.

♡ Dann die entscheidende Frage – Brot oder Brötchen? Wie ihr wollt. Entweder ihr formt ca 5 Brötchen oder einen Brotlaib. Und bestreut die kleinen Kunstwerke mit einem Topping eurer Wahl. Bei mir waren es Haferflocken, Sesam und Leinsamen.

♡ Gebt eure Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backt eure Brötchen ca. 50 Min., einen Brotlaib ca. 60 bis 70 Min.

Und dann lasst euch eine noch warme Scheibe schmecken. Vielleicht mit bisschen Butter? Einfach ein Genuss für Nase und Gaumen und so ursprünglich.

Eure b♡ckerstochter

glutenfreie-Flohsamen-Brötchen-roh  glutenfreie-Flohsamen-Brötchen-Anschnitt  glutenfreie-Flohsamen-Brötchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *