Vegane Mohn-Energie-Herzen

vegane-Mohn-Energieherzen

Vegane, glutenfreie und zuckerfreie Kekse. Wow, das ist eine Ansage, kann ich euch sagen. Und dann auch noch Mjammie im Geschmack und mit einem nicht allzu gesunden Touch. Puhhhh.Gibt es das überhaupt? Gute Rezepte sind rar, finde ich. Da wollen wir doch mal Abhilfe schaffen. Die kleinen veganen Mohn-Energie-Herzen gehören auf jeden Fall dazu. Und wie das geht?

All die achso leckeren Zutaten, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken können, werden in diesem Keksrezept einfach durch gesunde Alternativen ersetzt. 🙂 Zum Beispiel arbeite ich in dem Rezept mit Walnussmehl.Walnüsse sind einfach großartig fürs Herz, da sie reich an den lebensnotwendigen, mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren sind. Darüber hinaus bieten Walnüsse noch weit mehr gesunde Inhaltsstoffe, etwa Kalium, Zink, Pantothensäure und zahlreiche Vitamine.

Und Mohn … ? Keine Sorge, eine berauschende Wirkung haben die Kekse nicht. Stattdessen sorgen die Mohnsamen für einen Ausgleich eures Calciumspiegels. Denn Mohn hat einen Calciumanteil von knapp 2,5% und zählt damit zu den calciumreichsten Lebensmittel überhaupt. Weiterhin finden sich in der Ölsaat Kalium, Magnesium sowie die hochwertige Fettsäure Linolsäure und B-Vitamine.

Der Powersnack versorgt uns also mit jedem kleinen Haps mit einer Vielzahl an gesunden Stoffen. Da genieße ich gleich doppelt so gerne. 🙂

 
b♡ckerstochter Backrezept
Menge: 20 – 24 kleine Herzen  Backzeit: 6 – 8 Min.                             Arbeitszeit: 40 Min.
   Backofenempfehlung: Ober-Unterhitze, 180 Grad  
     
Teig    
2EL Walnusskernöl    
1 1/2 EL Stevia    
1TL Vanillepulver  
1EL Zitronenschale    
175g Walnussmehl    
1 Prise Salz    
2EL Mohn    

 Walnuss-Mohn-Zitronenschale   Stevia-Vanille   Stevia-Vanille-Öl

♡ Für die Vorbereitung heizt bitte euren Backofen auf 180 Grad, bei Ober- / Unterhitze vor.

♡ Vermischt dann in einer großen Schüssel Öl, Stevia, Vanillepulver, und Zitronenschale. Gebt dann die restlichen Zutaten hinzu und knetet den Teig mindestens 5 Minuten, bis sich das Öl aus dem Walnussmehl löst und ein geschmeidiger Teig entsteht.

♡ Rollt den Teig im Anschluss ca 1,5 cm dick aus und stecht kleine und große Herzen aus. Legt alle kleinen Herzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und die Großen auf ein anderes, da die Backzeit je nach Größe der Herzen um 1 – 2 Minuten variiert.

Backt eure Herzchen ca. 6 – 8 Minuten, bis die Ränder anfangen sich leicht zu bräunen.

Ruck-Zuck fertig sind die kleinen veganen Energiekekse. Und klar, das Rezept funktioniert natürlich auch mit jeder anderen Ausstecherform. Kleine Osterhasen oder Eier bieten sich derzeit an. Und so habt ihr für eure Osternester gesunde, zuckerfreie Leckereien, die Groß und Klein schmecken. 😉

Viel Freude beim Ausstechen, Backen und Verstecken. HAPPY EASTER!

Eure b♡ckerstochter

vegane-Mohn-Energieherzen-Teig   vegane-Mohn-Energieherzen-Blech   vegane-Mohn-Energieherzen

One thought on “Vegane Mohn-Energie-Herzen

  1. An attentiongrabbing dialogue is worth comment. I believe that you must write extra on this subject, it won’t be a taboo topic but typically persons are not enough to speak on such topics. To the next. Cheers dafbfbdefecc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *